Biographie © 2017 Daniel Hell            1944   Geburt in Uzwil/SG 1951 - 1964   Volksschule und Gymnasium in Zürich bzw. Basel 1964 - 1971   Medizinstudium in Basel und Zürich, Auslandpraktika             1970   Dissertation „Der Gebrauch von Cannabis unter Jugendlichen                                                                                Zürichs“             1971   med. Staatsexamen in Zürich und Promotion zum Dr. med. 1971 - 1977   Assistenzarzt an verschiedenen internistischen, neurologischen,                       psychiatrischen und psychotherapeutischen Spitälern und                       Ambulatorien in Zürich und Basel 1977 - 1983   Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich             1982   Habilitation an der Medizinischen Fakultät, Universität Zürich 1984 - 1991   Chefarzt der Kantonalen Psychiatrischen Klinik Breitenau,                       Schaffhausen             1989   Ernennung zum Titularprofessor, Universität Zürich             1991   Ernennung zum Ordentlichen Professor für Klinische Psychiatrie,                        Universität Zürich 1991 - 2009   Ärztlicher bzw. Klinischer Direktor an der Psychiatrischen                       Universitätsklinik Zürich      seit 2009   Professor emeritus 2009 - 2014   Leiter des Kompetenzzentrums “Depression und Angst” an                       der Privatklinik Hohenegg, Meilen       ab 2015   Stiftungsrat der Stiftung Hohenegg mit sozialpsychiatrischem                       Engagement sowie ambulante Praxistätigkeit